Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Dienstag, 25. Juli 2017

Arrow S05E14 - Der Sündenbock ( The Sin-Eater )

Ach herrje, wenn es kommt, dann aber so richtig dicke.
In dieser Episode sah sich Oliver gleich mehreren Problemen gegenüber.
Zunächst einmal fangen wir bei der vermeintlichen Lösung eines Problems an.
Wir hatten nun schon vor einiger Zeit in Erfahrung gebracht, wer hinter der Maske von Prometheus steckt.
Nur wissen wir immer noch nicht seinen Namen, nur daß er der Sohn von Justin Claybourne ist.
Das bringt uns ja nicht gerade weit.
Also sollte Felicity die Mutter des Kindes ausfindig machen, was ihr jetzt nun gelungen ist.
Daher ist Oliver mit Diggle zu ihr aufgebrochen, in der Hoffnung, sie würde ihm seinen Namen verraten.
Schade.
Das war ja wohl mal nichts.
Sie mag zwar mit ihrem Sohn nicht unter einer Decke stecken, dennoch will sie ihn nicht ausliefern, denn schließlich habe ein Monster ihn zu diesem Monster gemacht, in dem es seinen Vater mit einem Pfeil getötet hat.
OK, ihre Ansichten sind auch sonnenklar.
Die Dame ist als Informationsquelle absolut nutzlos.

Gerade wieder niedergeschlagen von seinem Trip zurück gekommen, sollte schon das nächste Problem warten.
China White, Cupid & Liza Warner haben sich gedacht, es wäre doch eine tolle Idee einen Gefangenentransport zur Flucht zu nutzen.
Nun mußte sich Arrow darum kümmern, die drei Grazien, die er schon einmal für sicher weggesperrt hielt, wieder einzufangen.
Eigentlich für ihn nicht wirklich ein Problem, doch es sollte zu einem werden.
Prometheus hat sich nämlich gedacht, daß er nun mal zum Gegenschlag ausholen sollte, da Oliver es gewagt hatte seine Mutter aufzusuchen.
So ist bei der Polizei ein anonymer Brief eingegangen, der darauf schließen läßt, daß Arrow Detective Malone auf dem Gewissen hat.
Somit wurde dem nun ein Spezialkommando auf den Hals gehetzt, was seine Arbeit sehr erschwerte.
So mußte Oliver nun seinen Posten als Bürgermeister nutzen, um Captain Pike von Arrow's Unschuld zu überzeugen.

Somit sollte auch das Problem vorerst erledigt sein und Arrow seinen Job erledigen lassen.
Daher konnten die drei Damen doch noch wieder eingefangen werden.
Aber, wir sind mit unseren Problemen noch nicht durch.
Susan hat Oliver direkt gefragt, ob er Arrow sei.
Er hielt das für einen Scherz und hat mit Ja geantwortet.
Die Geschichte sollte sich klären und er glaubte alles im Griff zu haben, bis er Thea von dem Gespräch erzählte.
So hat sie mit Felicity den Computer von Sara gehackt, die vernichtenden Beweise gefunden, die Oliver enttarnen würden und dann selbst Beweise platziert, die Susan nun den Job gekostet haben und auch ihre Reputation als Reporterin.
Wie schade.
Kommt davon, wenn man sich mit den Falschen anlegt.
Wobei Oliver das natürlich wieder nicht so sieht und in Thea's Handeln ein ernstes Problem erkennt.     

Das größte Problem sollte aber erst noch folgen, denn kaum denkt man, daß man alles hinter sich gebracht hat und erst einmal wieder durch atmen kann, kommt auch schon der nächste vernichtende Schlag.
Es geht durch alle Nachrichten.
Der Mord an Detective Malone ist vom Büro des Bürgermeisters vertuscht worden.
Oha, jetzt holt Prometheus aber richtig aus.

Ich bin gespannt, wie sie das wieder hinbekommen wollen.