Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Donnerstag, 29. Juni 2017

Vampire Diaries S08E14 - Tod dem Teufel ( It's Been A Hell Of A Ride )

Es hätte mich auch sehr gewundert, wenn Kai etwas Anderes als Macht angestrebt hätte.
Mir war dieser Teil von ihm für einen kurzen Moment aus dem Gedächtnis verschwunden.
Ich bin eben auch eine von denen, die gern immer nur das Gute sehen möchte.
Aber auch nur so lange, bis sich mir die Augen öffnen.
Als ich am Ende der letzten Folge angemerkt habe, daß Kai vielleicht eine Hilfe für die Zwillinge sein könnte, hätte ich nicht erwartet, ihn sich selbst dafür anbieten zu hören.
Natürlich war das nicht sein Ernst.
Es war auch nicht wirklich hilfreich, daß Stefan und Damon ihn in dem Gebäude mit dem größten magischen Vorkommen eingesperrt haben.
So sollte ihn seine Zelle nicht lange halten und er machte sich daran die Zwillinge zu suchen, um seine Tat zu vollenden, die er mit dem Mord an Jo damals begonnen hat.
Da hatte er aber die Rechnung ohne die Eltern der Mädchen gemacht.
So sollte er abermals in die Falle gehen, doch dieses Mal gibt es kein Entkommen.
Mit Hilfe der Zwillinge hat Bonnie eine neue Gefängniswelt für ihn geschaffen, die noch schlimmer sein soll, als die die er schon kannte.

Kai einzusperren war aber erst möglich, weil Stefan das Unmögliche versucht hat und schlußendlich auch schaffen sollte.
Zusammen mit Damon hat er sich aufgemacht die einzige Waffe, die Cade wirklich töten kann, an ihn auszuhändigen.
Nein, nicht weil sie es wollten, sondern weil Kai Elena an ihn übergeben hatte und Cade nun ihre Seele bedrohte.
Im Austausch für die Waffe, sollte Damon also Elena zurück bekommen.
Leider hatte Stefan aber schon einen anderen Plan mit Alaric ausgeheckt, den er seinem Bruder nicht erzählt hat.
Alaric sollte die Glocke läuten, die eigentlich nur Nutzen bringen soll, wenn ein Maxwell sie bewegt, doch das soll nur dazu dienen die Hölle zu entfesseln.
Da Alaric kein Maxwell ist, kann er durch das Läuten der Glocke Cade wirklich Schmerzen zufügen.
So hatte Stefan die Chance mit dem Dolch auf ihn los zugehen und die Sache zu beenden.
Leider sollte das nicht lange klappen, denn Alaric wurde durch den Hilferuf seiner Mädchen von der Glocke weggelockt.
Nun war Cade also wieder oben auf und hat beschlossen, jetzt ist es an der Zeit die Spielregeln zu ändern.
Er hat also Damon vor die Wahl gestellt.
Damon sollte sich zwischen Elena und Stefan entscheiden.
Nur einen von Beiden kann er retten.
Daß Damon sich selbst opfern würde, das hatte selbst Cade nicht erwartet.
Doch er nahm das Opfer dankend an.

Hier nun kam Bonnie ins Spiel, die sich dank ihrer neuen Macht in das Geschehen mit einklinkte und bereit war alles zu opfern, nur um Damon zu retten.
Abgelenkt durch Bonnie hat Cade die Gefahr nicht kommen sehen.
Sein Körper stand nun Schutzlos vor Stefan und der hat die Chance genutzt und Cade erledigt.
Ende gut, alles gut, sollte man nun glauben.
Und so hat sich Stefan entschieden doch nicht weggehen zu wollen und hat Caroline noch mal um ihre Hand gebeten.
Er will sie heiraten.
Jetzt ist ja auch alles gut und die Hölle gibt es nicht mehr.
Auch Alaric hat beschlossen nun einen neuen Weg einzuschlagen.
Da es offensichtlich keine Schule gibt, die für seine Kinder geeignet wäre, will er nun selbst eine gründen, die für Kinder mit diesen speziellen Bedürfnissen bestimmt ist.
Klingt toll.
Hat so ein Bißchen was von X-Men.

Ach ja, ist es nicht schön, wenn man gewonnen hat ?
Wenn man doch nur gewonnen hätte.
Doch durch Kai sollte Bonnie erfahren, daß dies alles nur ein Trick war.
Die Hölle ist nicht verschwunden, sondern stärker als zuvor und sie hat einen neuen Boss, der sehr daran interessiert ist Rache an unseren Freunden zu üben.
Wer ist der neue Boss ?
Ganz Recht.
Katherine.
Ich sagte es ja schon.

In dieser Staffel sehen wir sie alle noch einmal wieder und ich bin gespannt, wer am Ende noch da sein wird.       











Unfortunately not available on Smartphones