Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Donnerstag, 11. Mai 2017

Vampire Diaries S08E07 - Schwarzes Fest ( The Next Time I Hurt Somebody, It Could Be You )

Man sollte schon aufpassen mit wem man Geschäfte macht, sich aber generell hinter die Ohren schreiben, daß einen Deal mit dem Teufel eingehen eine wirklich ganz schlechte Idee ist.
Diesen Rat hätte Stefan vielleicht beherzigen sollen, bevor er sich so bereitwillig dazu erklärt hat seine Seele dem Teufel zu verkaufen.
War ja klar, daß da noch mehr kommen sollte.
Stefan hatte sich noch 24 Stunden mit Caroline erbeten, um sich vernünftig von ihr verabschieden zu können.
So weit so gut.
Geplant war nur Weihnachten mit allen Freunden zu feiern, so wie es sich Caroline gewünscht hatte.
Leider kamen auch nicht eingeladene Gäste, wie zum Beispiel, der eigentlich nicht mehr unter den Lebenden, Damon und Sybil.
Genau die Gäste, die man sich wünscht.
Auch Alaric und die Mädchen waren gekommen, doch viel sollte Caroline davon vorerst nicht haben, denn natürlich mußten die Mädchen in Sicherheit gebracht werden.

Klar war Damon wieder mal zur falschen Zeit am richtigen Ort, um Unruhe zu stiften.
Erst einmal hat er seinen Bruder geradewegs mit einem Stich ins Herz zur Hölle geschickt, oder zumindest ins Vorzimmer, wie Cade ihm dann erklärte.
Wie ich schon sagte, da mußte noch was kommen.
Stefan versuchte verzweifelt aus seinem Deal zu kommen und Cade klar zu machen, daß er für den Job nicht der Richtige sei.
Der Meinung war sein neuer Boss aber so gar nicht.
So machten wir einen Trip in die Vergangenheit und durften uns von den Taten Stefan's als Ripper überzeugen lassen.
Er war zunächst nicht erzeugt und leugnete das ganze Zeltlager zu Weihnachten nieder gemetzelt zu haben.
Wie sich aber herausstellen sollte, war er es doch, aber hatte keine Erinnerungen mehr daran, da er damals Seline über den Weg gelaufen ist und diese ihm die Tat aus dem Gedächtnis gelöscht hat.
Nicht die einzige Tat, die Cade gefiel.
Auch der Tatumstand, daß Stefan unbedingt in das Leben von Elena treten mußte, denn das hat sie schlußendlich ins Verderben geführt.
Das hat ihm sogar am Besten gefallen, denn Elena war eine vollkommen unschuldige Seele.
Nun hat sich Cade überlegt, daß er sowas Stefan zur Aufgabe machen will.
Er soll noch mehr unschuldige Seelen auf die dunkle Seite ziehen.
Stattdessen will Stefan nun doch als Ripper seinen Dienst tun, aber nur für ein Jahr und dann wieder frei sein.
Wenn ich mir überlege, wie viele Versprechen in den letzten paar Episoden gebrochen wurden, dann rechne ich mir für Stefan nicht gerade große Chancen aus.

Und wenn Seline und Sybil geglaubt haben, daß sie in diesem Spiel die Bösen sind, dann haben sie richtig Böses noch nie gesehen.
Aber Sybil durfte kurz vor ihrem Tod direkt in seine Augen sehen.
Sie hat gedacht, daß sie Damon unter ihrer Kontrolle hätte.
Weit gefehlt.
Ein Weihnachtsgeschenk von Caroline sollte ihr das Gegenteil beweisen.
Die Kette, die Damon damals Elena geschenkt hat, sollte ihn von Sybil befreien, endgültig.
Leider sind die Brüder deswegen noch lange nicht frei.
Die Salvatore Brüder, ohne Menschlichkeit im Körper, auf dem Weg in ihr neues Leben.
Prost Mahlzeit, kann man dazu nur sagen.

Wenn Sybil nun tot ist und Seline gut sein will, gibt es dann noch etwas zu bekämpfen ?
Ich meine, außer Cade.
Und ist es eher schlecht oder gut, daß auch Bonnie durch die Stimmgabel Schmerzen erfährt, genauso wie die Zwillinge ?

Wir werden sehen.