Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Montag, 13. März 2017

NCIS LA S08E08 - Um die Ecke gedacht ( Parallel Resistors )

Zu viel Wissen kann tödlich sein.
Gott sei Dank sollte nur ein Koma folgen.
Nur ist vielleicht etwas zu sachte ausgedrückt, denn auch das ist schon schlimm genug, doch da besteht zumindest noch eine Chance ins Leben zurückzukommen.
Wer sich jetzt fragt, wovon ich hier überhaupt rede, dem will ich hier mal schnell auf die Sprünge helfen.

Wir haben am Anfang der Episode eine Reihe von Menschen zu sehen bekommen, die an einer Quizrunde teilnahmen, bei der man zum Antworten einen Knopf drücken muß.
Zunächst lief noch alles gut, bis dann zum letzten Mal jemand eine Antwort parat hatte.
Er drücke auf den Knopf und bekam einen gewaltigen elektrischen Schlag.
Ganz übel.
Nun mußten unsere Agenten ermitteln, wer da wohl etwas gegen diesen Mann haben konnte, der sich in der Forschung für militärisch Nutzbares seine Brötchen verdient.

Nachdem Sam und G. die 12-jährige Tochter des Opfers dabei erwischt haben, wie sie sich zum Sicherheitssystem der Bar Zugang verschaffen wollte, in der der Anschlag auf ihren Vater geschehen ist, sollte schnell der Verdacht von Industriespionage aufkommen.
Ist ja auch nicht so abwegig.
Mit Hilfe dieser kleinen intelligenten aber sehr schüchternen Blonden, sollte doch einiges vorwärts kommen.
Nicht nur Sam und G. haben etwas aus diesem Fall mitnehmen können, auch die Kleine sollte dabei lernen.
Sie ist sehr an Mathe interessiert und natürlich kennt sie dann auch nur den geraden Weg, der zum Ziel führt.
Immer mit Logik an das ganze Geschehen heran gehen, dann ist schon alles klar.
Daher war sie doch mehr als verwundert, als Sam und G. die Antwort auf eine Frage bekamen, dazu aber einen vollkommen unlogischen Weg gegangen sind.
G. erklärte ihr, daß man manchmal seine eigene Wohlfühlzone verlassen muß und über den Tellerrand hinausblicken sollte, denn nicht immer ist Logik der richtige Weg zum Ziel.

So und jetzt noch zu Kensi.
Ich denke die Chance für sie steht richtig gut, daß sie zumindest mental schneller zur Erholung kommen wird, als gedacht.
Sie hat im Rehazentrum jemanden gefunden, der sie wirklich fordert.
Er ist auch Patient und versucht sie nicht zu ermutigen sich zu regenerieren, sondern bei ihrer Ehre zu packen.
Dieser kleine Machtkampf zwischen den Beiden scheint ihr wirklich gut zu tun.
Das ist auch Deeks aufgefallen.
Er ist froh, daß sie jemanden gefunden hat, der sie in dieser Hinsicht aufzubauen scheint.
Nun war sie sogar bereit sich den Verlobungsring einmal genauer anzusehen.

Allerdings hat sie Deeks auch das Versprechen abgenommen, ihr den Ring nicht noch einmal zu zeigen, egal wie sehr sie ihn darum bittet, denn so hat sie nun etwas worauf sie hinarbeiten kann.