Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Montag, 23. Januar 2017

NCIS LA S08E01 - Ein hochrangiges Ziel ( High-value Target )

Ich muß schon sagen, daß ich den Auftakt zu dieser Staffel eher mit einem traurigen Auge betrachte, weil wir unausweichlich auf einen Abschied zu steuern.
Miguel Ferrer aka Owen Granger ist am 19 Januar im Alter von 61 Jahren verstorben.
Ist wirklich sehr schade drum.
Ich mochte den Schauspieler sehr gern, den ich bereits in Crossing Jordan als Chef der Gerichtsmedizin zu lieben gelernt habe.
In NCIS L.A. hatte ich zu Anfang noch meine Schwierigkeiten mit seiner Rolle, doch gerade seine forsche und unhöfliche Art habe ich mit der Zeit auch sehr zu schätzen gelernt.
Hat ihn trotzdem irgendwie sehr sympathisch gemacht.

So, nun wollen wir mal zum Fall kommen.
In einem Krankenhaus ist ein Diebstahl verübt worden und da man mit der Beute schmutzige Bomben herstellen kann, wurden alle nur erdenklichen Dienststellen um Hilfe gebeten.
Leide sollte es aber nicht sonderlich einfach für unser Team werden, denn da sie ihren Maulwurf immer noch nicht gefunden haben, hat man ihnen nun Unter Verteidigungsminister Corbin Duggan vor die Nase gesetzt, der mit einem ganzen Team anrückte.
Er ist der Meinung, daß unser Team nicht effektiv genug ist, denn sonst hätten sie den Maulwurf sicher schon lange enttarnt und daher soll jeder, inklusive Hetty und Granger ersetzt werden.
Nett.
Was mir bei der Sache gerade Sorgen macht, ist Nell.
Während Duggan seine Rede an die Belegschaft hielt, hat sie sich davon geschlichen und im Computerraum etwas mit dem System angestellt.
Jetzt ist die Frage, als sie den USB Stick einsteckte und etwas zu arbeiten begann, wen hat sie zu schützen versucht ?
Sich selbst, was dann bedeuten würde, daß sie der Maulwurf ist ?
Was ich absolut nicht hoffe.
Oder, das Team und alle Daten ?

Ich hoffe wirklich, daß ihre überschwängliche Rede an Hetty, sie solle nicht aufgeben, oder zumindest ihr sagen, was sie tun kann, auch wirklich so gemeint ist, wie man es verstanden hat.
Ich möchte wirklich keinen von unseren liebgewonnenen Teammitgliedern als Maulwurf entlarvt sehen.

Na wundervoll.
Das Team um Duggan ist ja sooooo gut.
Haha, daß ich nicht lache.
Den einen der beiden Diebe konnten wir inzwischen in die Finger bekommen, doch zu sagen hatte der gar nichts.
Plötzlich kam eine SMS auf sein Handy, nach derer verlangt wurde ihn auszuliefern, oder in L.A. würde eine schmutzige Bombe hoch gehen.
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte es unser Team geschafft sich vor den Eindringlingen zu verstecken, doch nun stand dieser Großkotz vor ihnen und wollte mitmischen. 
Sie mußten sich also darauf einlassen.
Wow, von verdeckten Ermittlungen haben die Leute um Duggan wirklich Ahnung.
Bullshit.
Die hätte selbst ein Blinder nicht übersehen können.
Naja, ich will ihnen mal zu Gute halten, daß es keinen Unterschied gemacht hätte, ob sie nun gut getarnt oder nicht waren.
Der Auszutauschende wäre auf jeden Fall erschossen worden.

Um den Hintermann an der ganzen Geschichte fassen zu können, hat sich unser Team nun heimlich still und leise aus dem Staub gemacht.
Und Hetty hat im Hintergrund immer noch alles im Auge.

Mal so nebenbei.
Der arme Deeks.
Hat er sich doch gerade erst unter der Hand einen Verlobungsring für Kensi beschafft und mußte den dann vor einem Verbrecher verstecken, der von ihm verlangte seine Klamotten auszuziehen.
Dumm nur, daß Deeks auf die Idee gekommen ist, den in den Mund zu nehmen.
Bei der Flucht hat ihn der Täter in den Bauch geschlagen und so hat Deeks das gute Stück verschluckt.
Ups.
Bestimmt eine lustige Geschichte, die man später den Enkelkindern erzählen kann.
Ob er es Kensi auch sagen wird ?

Ich bin gespannt.