Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Montag, 25. Juli 2016

NCIS L.A. S07E11 - Die Liste der Spione ( Cancel Christmas )

Zunächst einmal möchte ich sagen, daß ich es doch echt nett finde, daß man uns nicht wieder eine Folge mitten drin geklaut hat.
Da diese Folge um Weihnachten herum spielt, hatte ich schon die Befürchtung, man würde sie wieder auslassen und erst zu einem späteren Zeitpunkt senden.
Wäre ja nicht das erste Mal.
Daher bin ich positiv überrascht und dankbar, daß dies hier nun nicht der Fall war.

Zum Fall der Folge muß ich sagen, daß mich der nun nicht so sonderlich beeindruckt hat.
War zwar schon interessant, daß hier ein Spion mit Gift getötet wurde, da man ihn offenbar enttarnt hatte und nun versucht werden sollte eine Liste mit Spionen, die auf einem Chip, in einem Hund, versteckt war, an den Feind zu verkaufen, aber das war es für mich dann auch schon mit spannend.
Viel interessanter fand ich mal wieder die Geschichten unserer Charaktere.
Wie zum Beispiel G.
Ich mußte doch mal wieder schmunzeln, als Sam sein Haus betrat, welches sparsamer gar nicht eingerichtet sein könnte.
Für Weihnachten hat G. auch nicht wirklich etwas übrig, zumindest sieht sein Haus danach aus.
Aber, soviel Sinn für dieses Fest hat er noch, daß er für den Wagen von Sam ein wenig Schmuck besorgt hat. * kicher *
Eine rote Nase für die Motorhaube und Rentiergeweih.
Ganz zum Ärger von Sam.

Wie ich in der letzten Folge schon angemerkt hatte, war mir schon klar, daß Deeks sich Kensi gegenüber vollkommen ehrlich verhalten kann, was den Mord betrifft, dessen er beschuldigt wurde und tatsächlich auch begangen hat.
Ich sollte Recht behalten.
Als die Beiden nun in dieser Folge einen Laden beobachteten, nutzte er seine Chance ihr die Wahrheit zu sagen.
Zu seiner Überraschung gab sie an es geahnt zu haben.
Keine auch nur ansatzweise schlechten Gedanken, ganz die verständnisvolle Partnerin, für die ich sie auch gehalten habe.
Sie möchte nur in Zukunft auf Geheimnisse zwischen ihnen verzichten.
Na das nenne ich Liebe.
Großartig Deeks.
Du hast die Frau fürs Leben gefunden.
Halte sie gut fest.
Einen besseren Lebenspartner wirst du nie wieder finden.

Ganz süß fand ich auch mal wieder Eric und Nell.
Für eine Veranstaltung zu Ehren von Soldaten haben die Beiden einen Elfentanz einstudiert.
Sie sind dabei allerdings von Granger überrascht worden, der eher wie der Geist der mißlungenen Weihnacht aussah.
Was auch immer ihm auf der Seele liegt, mit extremen Schießübungen scheint es in den Griff zu kriegen zu sein.
Allerdings ganz zur Sorge von Hetty.

Oh, da wir gerade von Hetty sprechen.
Da muß ich doch noch einmal auf Deeks zurück kommen.
Er schafft es doch immer wieder sich ins Fettnäpfchen zu setzen.
Da meinte er noch ganz großspurig zu G., daß Hetty immer alles wisse, weil sie durch ihre Größe sich überall verstecken könne und dann muß er doch glatt wieder einen Spruch los werden.
Er meinte, Hetty würde sich prima in einem Elfenkostüm machen und durch einen Schornstein rutschen können.
Natürlich war Hetty wieder zur rechten Zeit am richtigen Ort, um einen bösen Blick loszuwerden.
Klasse.

Der Spruch war aber wirklich komisch.