Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Sonntag, 7. Februar 2016

NCIS S13E05 - Lockdown ( Lockdown )

Toll, eine Folge, die sich in der Hauptsache fast ausschließlich nur mit Abby befaßt hat.
Das hat mir sehr gut gefallen.
Unsere kleine Abby hatte beschlossen, sie würde ganz gerne die Leute, die an ihrem Labor vorbei laufen, nicht mehr nur von Unten betrachten.
Also sollte ein Tapetenwechsel stattfinden.
Dazu hätte sie gern ihre Räume getauscht, doch die Buchhaltung wollte nicht in den Keller ziehen.
Daher mußte Plan B herhalten.
Gibbs sollte für sie ein gutes Wort einlegen.
Dazu hatte sie ihm ein Banner gebastelt, auf dem „ Der beste Boss der Welt statt “ und erhoffte sich so seine Mithilfe ergattern zu können.
Nachdem er das nicht wirklich in Erwägung zog, war beim nächsten Mal, als wir dieses Banner zu sehen bekamen, der Spruch etwas abgeändert worden.
„ Nicht der beste Boss der Welt. “

Da sich im Fall des Toten, den unser Team zu untersuchen hatte, einige Ungereimtheiten auftaten, die Abby klären mußte, hat sie sich einen Ausflug in ein Labor gegönnt.
Dort traf sie dann auf ihre blonde etwas fülligere Zwillingsschwester, möchte ich mal sagen.
Die beiden Frauen hatten soviel gemeinsam, daß man tatsächlich hätte meinen können, Abby habe ihre andere Hälfte gefunden.
Schade nur, daß sich die junge Frau später als Drahtzieherin eines Überfalls auf das Labor entpuppte.
Man muß ihr aber zu Gute halten, daß sie nur versucht hatte das Richtige zu tun, allerdings den falschen Weg dafür eingeschlagen hat.
Und auch nur einen Menschen zu verletzen, stand bei ihr nicht zur Debatte.
Es ist also alles schief gelaufen, was bei diesem Plan hätte schief laufen können.
Gott sei Dank hatte sie aber Abby bei sich, die mit ihrem Wissen und ihrem Vertrauen in Gibbs die Sache bis zum Letzten raus zögern konnte.
Als sie da in der Kammer stand und belauschte, was die Leute vor hatten, habe ich sie schon insgeheim MacGyver umgetauft, denn unsere Abby ist einfach spitze.
Wie sie sich aus den Chemikalien mal eben ein Gebräu bastelte, welches so schön stank, daß die Beiden erst einmal eine Toilette aufsuchen mußten, weil ihnen übel geworden war, war schon klasse.

Aber nicht nur Abby hat mir mal wieder so richtig gut gefallen.
Gibbs hat den Vogel in diese Folge aber sowas von abgeschossen.
Er hatte sich in eine Situation gebracht, die ihm mehr als nur Unbehagen bereitete.
Sich als das Todesopfer auszugeben, um herauszubekommen, an wen der seine geschmuggelte Ware verkaufen wollte, hat Gibbs als eine gute Idee empfunden.
Allerdings auch nur solange, bis er vor einem Haufen alter Schachteln stand, die sich freuten ihren Botox Dealer zu sehen, der zu dem auch noch so schnuckelig ist.
Da hat er aber schnell den Panikknopf gedrückt.
Hab ich gelacht.

Jaja, wie lange mag wohl die Ehe von Ellie noch halten ?
Sie sieht mir nicht wirklich danach aus, als ob sie noch sehr glücklich ist.
Dafür habe ich aber das Gefühl, daß sich bald zwischen ihr und McGee eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen entwickeln könnte.
Bin gespannt, ob ich da Recht behalten soll.


Nach dem kleinen Ausflug in die Oberwelt hat Abby beschlossen, daß ihr Kellerlabor doch nicht ganz so übel ist und sie es mit Sicherheit noch weitere 10 Jahre darin aushalten kann.