Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Sonntag, 10. Januar 2016

NCIS S13E01 - Mein Spiel, meine Regeln ( Stop The Bleeding )

Interessant, wohin uns die erste Folge dieser neuen Staffel führen sollte.
Wir wußten noch, daß Gibbs am Ende der letzten Folge nieder geschossen wurde und es sah absolut nicht gut für ihn aus.
Nun hatte man ihn auf einen Flugzeugträger gebracht, wo man ihn operieren konnte.
Oh man, der Arzt war aber fruchtbar gesprächig.
Da wäre ich sicher auch fast gestorben, wenn mir jemand permanent versucht einen Knopf an die Backe zu labern.
Mal ganz davon abgesehen, daß der Mann sein Handwerk wirklich versteht.
Aber so eine Labertasche kann ich gar nicht vertragen. 
So hat auch Gibbs es vorgezogen erst einmal die Bühne zu verlassen und dem Tode nahe mit seiner Tochter und seiner Frau zu verbringen.
Waren schon wirklich schöne Bilder.

Tja, nun ist er wieder zurück, doch so wirklich vollwertig ist er nicht mehr.
Sein Körper scheint vollkommen wieder hergestellt, doch seine Seele hat einen großen Schaden davon getragen.
Was hat er über die Jahre nicht an Freuden und Familie zu Grabe tragen müssen.
Sowas kann gar nicht spurlos an jemandem vorüber gehen.
Und weil der Arzt gesagt hat, Gibbs müsse sich auf jeden Fall noch schonen, darf er nun erst einmal nur Innendienst am Schreibtisch tun.
Oha, gar nicht nach seinem Geschmack.
Also hat er sich erst einmal mit der Ausrede, er wolle einen Spaziergang machen verabschiedet und ist dann den einzigen Mann im Knast besuchen gegangen, den sie vom Ruf hatten kassieren können.
Ihm zu drohen das Spiel würde nun nach Gibbs Regeln verlaufen und ihm dabei einen Kugelschreiber in die Hand zu rammen, hat leider nur bewirkt, daß man den Mann wenig später erhängt in seiner Zelle auffand.
Sah nach Selbstmord aus, doch Ducky wußte es besser.
Da hat jemand nachgeholfen.

In der Zwischenzeit waren Tony und Dorneget’s Mutter auf den Spuren des Anführers vom Ruf unterwegs.
Während sie versuchten ihn zu kriegen, hat er alles daran gesetzt den Amerikanern klar zu machen, sie würden angegriffen.
Alles sah danach aus, als ob ein U-Boot mit ordentlich Sprengladung an Bord auf sie zielen würde.
Doch das stellte sich bald als Irrtum heraus.
Das Ganze war über Dorneget’s noch aktiven Laptop in die Wege geleitet worden.
Über den hatten sie Zugriff auf das Pentagon.
Ganz übel.
So und nachdem das alles geklärt war, hatte Tony endlich seine Chance auf Rache.
Nun ist der Anführer des Rufs tot.
Eine Sorge weniger.
Obwohl ich mir denke, daß da sicher noch nicht das letzte Wort drüber gesprochen wurde. 
Man kennt das ja.
Solche Fieslinge wachsen wie Unkraut nach.

Mußte ich lachen.
Ich glaube beim NCIS gab es wohl niemanden, der Gibbs nicht mit Obst versorgt hat.
Krass.

Tolle erste Folge für diese Staffel