Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Sonntag, 29. November 2015

Spooks - S01E05 - Die Memoiren ( The Rose Bed Memoirs )

Gerade aus dem Gefängnis entlassen, bittet Hampon Wilder um ein Gespräch beim MI5.
Während seiner Haftzeit hat er all seine Schandtaten zu Papier gebracht und wollte sie eigentlich veröffentlichen, doch dann hat er plötzlich angeblich zu Gott gefunden und jetzt ist das Manuskript verschwunden und er bittet nun darum, daß man es möglichst schnell finden möge, schließlich handelt es sich bei dem nieder Geschriebenen um hoch explosives Material.
Es geht um Waffengeschäfte im Ausland und darin soll auch ein hochrangiger Politiker verstrickt sein, der nach der Inhaftierung Wilders dessen Platz eingenommen hatte.
Zumindest hat Wilder das gegenüber Harry und Tessa verlauten lassen.
Sie ist übrigens mit ihm zusammen, als Geliebte versteht sich.
Und diesen Status will sie nutzen, um ihn zu warnen und natürlich, um von ihm die Wahrheit zu erfahren, doch er streitet jegliche Beteiligung ab.

Tom hat derweil ein ganz anderes Problem.
Der Ex – Mann von Ellie ist plötzlich wieder aufgetaucht und nun hat sie beschlossen, daß sie nicht mehr mit Tom zusammen leben kann und will mit ihrer Tochter ausziehen.
Das kann er aber nicht zulassen, denn sie stellt ein Sicherheitsrisiko da.
Eigentlich dürfte er mit ihr nicht einmal eine Beziehung haben, weil das den Agenten des MI5 untersagt ist.
Und nun wollte sich auch noch der Ex – Mann wichtig machen und hat die Autonummer von Toms Wagen überprüfen lassen.
Der per Anruf angewählte Bekannte bei der Verkehrssicherheit ist schon gefeuert und ihn hat man deswegen auch in die Mangel genommen.
Wird sicher noch ein Nachspiel haben, weil er ganz bestimmt bei Ellie petzt.

Eine Chance zu petzten hatte der Mann nicht mehr, denn wie Tom von seiner bereits ausgezogenen Freundin erfahren hat, fehlt von ihm nun jede Spur.
Seine Wohnung ist leer und auch sein Telefon ist abgeklemmt.
Ellie kann für die Situation von Tom überhaupt kein Verständnis aufbringen und so wird sich diese Beziehung nicht mehr kitten lassen.

Nachdem, was man so alles sehen konnte, würde ich glatt behaupten, daß Tessa nicht mit offenen Karten spielt.
Sie hat sogar für ihren Geliebten einen Mann töten lassen, von dem sie dachte, daß er ihm schaden könnte, nur hat sie da nichts mehr von, denn der Politiker ist von seinem Amt zurückgetreten, nachdem Einzelheiten aus dem Manuskript an die Öffentlichkeit gelangt sind und nun will er in die USA und freut sich dort weder Frau noch Geliebte an der Backe zu haben.
In dieser Folge hat mich der MI6 Chef ( Hugh Laurie ) aber sowas von total an „ Dr. House “ erinnert.
Diese Sprüche, die so total unter die Gürtellinie gehen.
Einfach klasse.

Die in dem Manuskript angeprangerten Handlungen des Politikers entsprachen nicht der Wahrheit, aber trotzdem war der Mann kein unbeschriebenes Blatt.
Eigentlich ist er Agent des CIA.
Na das ist doch mal wieder eine schöne Überraschung.

Im angetrunkenen Zustand hat Zoe Danny erzählt was Tessa so treibt.
Er hat ihr geraten, damit sofort zu Harry zu gehen und gerade als die Beiden sich in einem Emotionsgeladenen Augenblick näher kommen wollten, stand plötzlich ein junge Frau vor der Tür, die Danny sich fürs Wochenende zum Übernachten eingeladen hat.
Dumm nur, daß mitten in der Nacht bei beiden die Handys klingelten.
Danny, der angeblich irgendwas mit Aktien zu tun hat, mußte zu einem Börsennotfall und Zoe fängt als Putzfrau immer so früh an. * zwinker *
Tja, dann allerdings kam die Entwarnung und plötzlich war der Notfall nicht so schlimm und der zu putzende Ort gar nicht so dreckig.
Und Danny ist nun als pervers abgestempelt, weil die junge Frau das Ganze nicht sonderlich komisch fand und meinte, daß er mit beiden Frauen ins Bett springen wollte. * grins *