Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Sonntag, 26. Juli 2015

NCIS - S11E06 - Öl und Wasser



Der Fall von einer Explosion auf einer Bohrinsel war jetzt nicht so unbedingt Weltbewegend, aber dafür haben wir mal wieder Abigail Borin zu sehen bekommen, die bei diesem Fall aktiv mit geholfen hat.
Allerdings haben wir auch mal etwas mehr über ihren Hintergrund erfahren und wie sie überhaupt zu ihrer Arbeit gekommen ist.
Sie hat vor langer Zeit selbst eine schlimme Explosion miterlebt, bei der drei ihrer Kameraden ums Leben gekommen sind.
Einer von ihnen war zudem auch noch ihr Freund.
Aus der Perspektive heraus konnte die den Verdächtigen in diesem Fall aber wirklich gut einschüchtern.
Der hat sie inzwischen für gemeingefährlich gehalten und wollte lieber nicht mehr in ihre Nähe kommen.
Nichts desto Trotz hat sie ihre Arbeit natürlich gut gemacht, was Gibbs dazu veranlaßte ihr nach Beendigung des Falls durch die Blume einen Platz in seinem Team anzubieten.
Wäre sicher nicht schlecht, aber noch fühlt sie sich nicht dazu bereit.

Natürlich gab es auch mal wieder witziges zu sehen.
Halloween steht vor der Tür und irgendjemand hat den Teammitgliedern Streiche gespielt.
McGees Schreibtisch war komplett in Klarsichtfolie eingewickelt, Abbys Labortisch wurde nur um 7 cm verrückt, aber das hatte schon gereicht, um sie aus der Fassung zu bringen.
Und dem guten Ducky hatte jemand ein piependes Etwas in die Autopsie gelegt, was ihn bald in den Wahnsinn getrieben hat.
Und immer bekam Tony die Schuld, doch auch er sollte bald auf die Nase fallen.
Hanteln im Rucksack.
Nicht nur Abigail hat da Gibbs im Verdacht.

Gibbs wollte heute beim neuen SecNav mal eben sicher stellen, daß sie nicht meinen soll sich in seine Angelegenheiten einmischen zu können.
Sie hat ihm aber versichert, daß sie nicht gedenkt etwas an der Unterbesetzung seines Teams zu verändern, solange die Ergebnisse stimmen.
Was nicht kaputt ist, muß man auch nicht reparieren.
Wo sie Recht hat, hat sie Recht.