Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Montag, 20. April 2015

NCIS - S05E18 - Der Oshimaida-Code



Jenny mußte zu einer Beerdigung nach L.A. , dabei waren Ziva und Tony zu ihrem Schutz mitgeschickt worden.
Als sie sich in das Kondolenzbuch eintragen wollte, bekam Jenny mit wie jemand nach einem gewissen Oshimaida fragte.
Sofort wurde sie hellhörig und versuchte so gut es ging Fotos von dem Mann zu machen.
Diese schickte sie dann an Abby, um die Identität des Mannes in Erfahrung zu bringen.
Ziva und Tony gab sie indes frei.
Tony freute sich natürlich darüber, aber Ziva kam das Ganze doch ziemlich spanisch vor und so nervte sie ihn die ganze Zeit damit, daß sie herausgekommen wollte, was die Direktorin denn so trieb.
Die hatte inzwischen zu Mike ( Jethro's alter Boss ) Kontakt aufgenommen und ihn als Vertrauten um Hilfe gebeten.

Sie hat ihm alles erzählt, was sie wußte.
Bei Oshimaida handelte es sich um keine Person, sondern um einen Code, der angeben sollte, wenn sie, Jethro oder der jüngst beerdigte Freund, damals vor 9 Jahren in Paris, bei einer verdeckten Operation aufgeflogen wären.
Somit wußte sie auch ganz genau, daß es kein Herzinfarkt war, sondern Mord und das sie und Gibbs als Nächstes dran glauben müßten, wenn sie es nicht verhindern würde.

Ziva und Tony hatten inzwischen Jenny’s Auto gefunden und die Leiche der Freundin des Mordopfers.
Somit war ihnen klar, daß wirklich nicht alles in Ordnung sein kann, wie Jenny es am Telefon ständig behauptete.
Sie ließen ihr Handy von McGee orten und bekamen dann ihre Adresse, doch als sie dort ankamen, war bereits alles zu spät.
Die Männer, die es auf sie abgesehen hatten, waren schon da und alle tot, Jenny allerdings auch.

Mußte das wirklich sein ?
Sie wäre doch sowieso über kurz oder lang an irgendeiner Krankheit gestorben.
So ein Ärger.
Jetzt wo ich sie endlich nicht mehr doof fand, da muß sie sterben.
So eine Schande