Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Sonntag, 19. April 2015

NCIS - S03E15 - Kopfsache



Ja ja, es ist eben nicht alles Gold was glänzt und so kann es dann auch mal passieren, daß man ein Auto klaut und sich dann darin ein abgetrennter Kopf befindet.
Das war schon wirklich nicht schön.
Nachdem unser Team die Identität des Kopfes geklärt hatte, mußte Gibbs sich mit der Witwe des Captains unterhalten und ihr irgendwie klar machen, daß er die Asche ihres Mannes untersuchen müßte.
Da er ja nun einen Tag älter ist hat sie ihm nicht wirklich glauben wollen, daß es dabei darum ging eine mögliche Verwechslung aufzuklären.
So hat er dann behauptet, daß es mehr so etwas wie eine Strafe von seiner neuen Direktorin wäre.
Dumm nur, daß die Frau später auf die Direktoren traf und ihr eben genau diese Geschichte erzählte.
Aus Versehen natürlich, weil sie ja nicht wußte, wen sie vor sich hat.
Böse Falle.

Der Angestellte des Krematoriums, den unser Team suchte, wohnte auf dem Gelände in einem Schuppen, in dem auch Särge standen.
Seinen Bereich hatte er ganz besonders gestaltet.
Laut DiNozzo heißt die gute Tine Wittler jetzt Satan.
Er sagte nämlich, daß sich der Typ wohl in einer TV Show von Satan hat die Bude dekorieren lassen. * grins *

Wie man sieht gibt es leider für alles einen Markt und so wurde in dieser Folge der Markt des Handelns mit Körperteilen bedient.
Daß der Arzt da mit drin steckte hatte ich mir ja schon gedacht, aber als er aufzählte, wieviel man für jedes einzelne Teil bekäme, da war ich mir 100 % sicher.
Alles Schweinepriester.