Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Freitag, 17. April 2015

NCIS - S01E14 - Der gute Samariter



Es gibt doch manchmal Sachen, die ich nicht so ganz verstehe.
Oder sagen wir mal Handlungen von manchen Menschen.
Der Mann z.B., als er vor dem Auto stand und die Frau die Waffe zückte, hat er doch glatt noch versucht sich auszuweisen.
Ich an seiner Stelle hätte versucht wegzulaufen.
Auch wenn sie sich hätte nur schützen wollen, aber mit einer Waffe vor der Nase würde ich sicher nicht versuchen einen Ausweis zu zeigen.
Das nur mal so nebenbei.

Der Fall ist aber auch mal wirklich sehr interessant.
Vor allen Dingen aber der Sheriff.
Die Dame namens Charlie.
Die ist aber wirklich ganz schön hartnäckig.
Sie hat es auf Gibbs abgesehen und läßt sich auch nicht davon abbringen.
Wie sie so schön zu ihm sagte, als er sie fragte, ob sie immer so schüchtern sei.
Es gibt zwei Arten von Menschen, die die sich nehmen was sie wollen und dann gibt es noch die Anderen.
Das hat sie doch wirklich treffend ausgedrückt.

Ich finde auf jeden Fall, daß die Frau des ersten Opfers für meinen Geschmack ein Bißchen zu kooperativ war.
Sie hatte auf alles eine Antwort und das viel zu schnell.
Klang doch sehr vorbereitet.
Allerdings hätte auch Charlie die Täterin sein können, zumindest für den dritten Mord.
Damit hätte sie dann einen Grund gehabt, um Gibbs wieder zu sehen.
Aber sie war es nicht, sondern die Zwillingsschwester von der Frau des ersten Mordopfers, von der vorher keiner etwas wußte.
Ja, so kann das gehen.

Und Charlie hat auch ihr Wort gehalten.
Sie hat die ganzen Lorbeeren für sich eingestrichen.