Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Donnerstag, 16. April 2015

Criminal Minds - S08E15 - Verdorben



Was für ein grausamer Fall.
Paul ist schwul, darf es aber nicht sein.
Daher wurde er von seinem Vater in ein Umerziehungscamp gesteckt, damit man ihm dort beibringen sollte, wie man auf Frauen steht.
Eine der vielen Methoden war die Vergewaltigung durch eine Prostituierte, bei der auch der Vater noch zu sah.
Das Ganze hatte Paul so sehr traumatisiert, daß er als Erwachsener nur schwer mit dem Erlebten klar kam.
Irgendwann konnte er nicht mehr anders und hat angefangen Männer zu töten, die ihm zu nah kamen, weil schwul sein schlecht ist und sie in ihm die Gefühle auslösten, die er nicht haben durfte.
Und Frauen hat er auch getötet, weil er bei ihnen nicht zu dem fähig war, was er können sollte.

Bis das Team die wahren Hintergründe der Taten ergründet hatte und feststellen konnte, was die Uhren und die eingestellten Uhrzeiten bei den Opfern zu bedeuten hatten, dauerte es eine Weile.
Aber schließlich sollte ihnen klar werden worum es hier ging und daß schnelles Handeln gefragt war, denn inzwischen war Paul mit seinem Ex - Freund schon unterwegs zu seinem Vater, um sich endlich an der richtigen Person zu rächen, die für sein Leid verantwortlich war.
Dabei ist sein Ex - Freund zu Tode gekommen, denn bei dem Versuch Paul davon zu überzeugen, daß eine Vergewaltigung seines Vaters nichts ändern würde, gab es ein Handgemenge um die Waffe, wobei sich ein Schuß löste.
Aber wenigstens ist jetzt auch der verhaßte Vater tot, denn den hat Paul erschossen, als der meinte die Chance auf einen Angriff zu haben.

Weil Rossi Paul zur Aufgabe überreden konnte, damit er sich nicht selbst das Leben nimmt und ihn überzeugte eine Aussage zu machen, konnte nun das Camp gestürmt und geschlossen werden.

Wenn ich sowas schon sehe wird mir ganz schlecht.
Was Menschen anderen Menschen antun ist einfach nur grausam.
Man kann doch niemandem seine Gefühle ab erziehen.
Ein Mensch definiert sich doch auch nicht durch seine Sexualität.
Es ist doch egal für welches Geschlecht das Herz schlägt, solange er überhaupt dazu fähig ist Liebe zu geben.