Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Donnerstag, 16. April 2015

Criminal Minds - S08E12 - Hundert und ein halber Tag



Oh man, war das eine gemeine Folge.
Sie drehte sich dieses Mal um Reid und seine Beziehung zu Maeve, die er ja nie gesehen hat.
Nachdem er sich mit ihr wieder in Verbindung setzen wollte und stattdessen eine verzerrte männliche Stimme am Apparat hatte, wußte er, daß ihr etwas passiert sein mußte.
So entschloß er sich bei Hotch um Hilfe zu ersuchen und dann das ganze Team einzuweihen.
Da sie nicht wußten, ob es sich wirklich um einen Fall handelte, mußten die Ermittlungen in ihrer Freizeit passieren, aber jeder wollte helfen.
Dank einem Gespräch mit den Eltern von Maeve, war bald klar, daß sie nicht ganz ehrlich zu Reid war, denn sie war schon einmal verlobt, was sie ihm gegenüber verschwiegen hatte.
Bei dem Mann, namens Bobby, trafen sie auch auf dessen neue Freundin Diane, die sich später bei Reid nach dem Stand der Dinge erkundigen wollte.
Erst ein wenig später fiel ihm auf, daß sie ihn mit Doktor angesprochen hatte und nach Rücksprache mit Hotch war klar, daß sie gar nicht wissen konnte wer er ist, weil er überhaupt nicht namentlich vorgestellt wurde.

In seinem Kopf war alles durcheinander gelaufen, aber um den Fall zu klären und die Beweggründe herauszubekommen, warum man Maeve gestalkt hat, mußte Reid unbedingt Ordnung in seine Erinnerungen bringen, wobei ihm Alex helfen sollte.
Bald schon wurde ihm klar, daß Diane selbst auf einen Doktortitel aus gewesen sein muß und Maeve vielleicht dafür verantwortlich war, daß sie ihn nicht bekommen hat.
Damit hatte er auch Recht, nur wußte Maeve das nicht.
Sie konnte sich nicht vorstellen, was sie der Frau angetan haben konnte, daß sie ihr alles wegnehmen wollte.
Nun versuchte Diane ihr auch noch Reid wegzunehmen, denn damit hätte sie alles, was Maeve je hatte.
Den Gedanken hatte Reid auch und so entschied er sich Diane einen Deal anzubieten, den sie unmöglich abschlagen konnte.
Er bot sich im Tausch für Maeve an.

Der Gedankengang war gut, doch leider sollte es ein unschönes Ende werden, denn Diane durchschaute Reid, daß er sie belogen hat in dem Augenblick, als sie ihn küßte, denn da steckte keine Liebe drin.
Leider kam es zum Kampf und Schüsse fielen, so daß der Rest des Teams nachrückte und die Situation zu hitzig wurde.
Dadurch sah Diane für sich keinen anderen Ausweg, als sich selbst das Leben zu nehmen, aber nicht ohne Maeve.
Mit einem gezielten Kopfschuß hat sie sich und Maeve zusammen ins Grab gebracht.
Der arme Reid.
Jetzt war er Maeve so nah und konnte ihr zeigen wie sehr er sie liebt und daß er bereit wäre sein Leben für sie zu geben und hat da gar nichts mehr von, weil sie jetzt tot ist.