Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Donnerstag, 16. April 2015

Criminal Minds - S08E07 - Die Gefallenen



Mal wieder eine Geschichte, bei der die Story nebenbei doch viel interessanter war.
Will damit natürlich nicht sagen, daß es nicht schlimm war, wie hier mit den Obdachlosen vorgegangen wurde, doch fand ich es durchaus spannend, wie sich die Geschichte entwickelte, als Rossi bei den Nachforschungen in dem Fall auf seinen alten Sergeant aus Marinezeiten traf.
Der lebte inzwischen auch auf der Straße und war somit unmittelbar betroffen.
Durch ihn hatten sie auch die Möglichkeit mit den anderen Obdachlosen zu sprechen, was ihnen sonst nicht so möglich gewesen wäre, da es sich bei den Leuten doch um eine eingeschworene Gemeinde handelt, die nicht mehr wirklich viel mit Vertrauen zu anderen Menschen am Hut hat.

Harris bekam nachts mit, wie man seine Freundin Sarah von der Straße holte und versuchte den Täter aufzuhalten, doch schaffte er es nicht.
Dank Rossi und der Technik der kognitiven Befragung konnten sie dem Täter allerdings auf die Spur kommen und Sarah retten, doch konnte der Täter flüchten.
Aus Wut, weil Harris ihm die Tour vermasselt hat, hat er sich ihn geholt und wollte ihn töten, doch auch hier kamen Rossi, J.J. und Morgan noch rechtzeitig.

Nun weiß Rossi endlich wieso Harris auf der Straße gelandet ist.
Im Krieg hatte er Rossi gerettet, doch der wirkliche Held, PFC Anthony Hernandez, ist bei eben dieser Rettungsaktion gefallen.
Man hatte aber Harris für die Tat ausgezeichnet und daß er darüber schweigen mußte, hat er nicht verkraftet.
Nun hat Rossi dafür gesorgt, daß Hernandez postum doch noch ausgezeichnet wird und Harris endlich die Hilfe bekommt, die er braucht.

Und als Tüpfelchen auf dem I, hat Rossi seinem alten Sergeant und auch Hernandez sein nächstes Buch gewidmet.
Tolle Sache das.