Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Donnerstag, 21. April 2016

Vampire Diaries S07E06 - Die Rache der Salvatores ( Best Served Cold )

Und wieder ein interessanter Blink in die Zukunft.
Caroline wurde beim letzten Mal beschossen, doch hat sie es überlebt.
Das macht Hoffnung.
Wirklich interessant ist, daß sie sich blutverschmiert vor eine Kamera gesetzt hat, um Stefan eine Nachricht zu kommen zu lassen.
Da bin ich ja mal wirklich sehr gespannt, in wie weit sich die Welt in 3 Jahren verändert, so daß dies überhaupt möglich ist, ohne andere Konsequenzen erwarten zu müssen.
Vielleicht erfahren wir das ja noch.

Wir sind wieder in der Gegenwart, wo Caroline feststellen muß, daß Stefan einen Übernachtungsgast hatte.
Aber, nachdem Caroline gehört hat, daß Valerie in Gefahr ist, ist sie natürlich bereit zu helfen.
Sie würde die erste Liebe ihres Freundes sogar höchstpersönlich zum Flughafen bringen.
Gar kein Problem.
Auch ist Caroline bereit für Valerie nach einem möglichst fernen Ort zu suchen, wo sich diese dann auf nimmer Wiedersehen niederlassen kann.
Tja, da sich Valerie aber darauf verläßt, daß Stefan ihr Problem so schnell wie möglich löst, hat sie nicht wirklich das Bedürfnis zu verschwinden.

In der Zwischenzeit hat Lily ihren Julian wieder bekommen und zu Ehren seiner eine Feier gegeben.
Dazu lud sie natürlich auch ihre leiblichen Kinder ein.
Zuerst hatte Damon absolut kein Interesse daran teilzunehmen, doch nachdem Stefan verlauten ließ, er wolle Julian noch am gleichen Abend platt machen, hatte Damon plötzlich doch Lust auf Party.
Er konnte und wollte auf keinen Fall seinen gut ausgedachten Racheplan von Stefan ruiniert sehen.
Trotzdem ist Stefan zum Zug gekommen.
Mit ein wenig Hilfe von Matt wurde Damon erst einmal außer Gefecht gesetzt, so daß Stefan seine Chance bekam, aber trotzdem kläglich scheiterte, weil Lily leider dazwischen ging.
Nachdem Julian die Chance hatte zum Gegenschlag auszuholen, wird Lily nicht noch einmal einschreiten.
Sie hat ihm gesagt, daß sie es auf gar keinen Fall dulden wird, ihn noch einmal gegen ihre Kinder angehen zu sehen.
Nicht schlecht, doch die Sorge um ihren Nachwuchs kommt über ein Jahrhundert zu spät.

Nach den Ereignissen auf der Party haben sich die Brüder Salvatore noch einmal gründlich miteinander ausgetauscht.
Zuerst hat Damon absolut nicht verstanden, warum sein Bruder gegen Julian angehen will und wieso er es dabei so eilig hat, doch Stefan hat ihm inzwischen von seiner verpaßten Chance Vater zu sein erzählt.
Somit hat Damon beschlossen auf seinen Plan zu verzichten und Stefan zu helfen Julian loszuwerden.
Egal zu welchem Zeitpunkt.
Er ist bereit.
Ich persönlich finde es wirklich schön, wenn die beiden Brüder an einem Strang ziehen.
Jeder für sich ist schon gefährlich, wenn er seine guten Tage hat, aber im Doppelpack, einfach unschlagbar.

Ach wie schade.
Alaric hatte nicht gerade wirklich viel Zeit um sich an die neue Joe zu gewöhnen.
Gerade erst hatte er der Fremden in ihrem Körper versprochen mit ihr zusammen herauszufinden, wer sie ist und schon mußte sie gehen.
Das mußte ja auch schief gehen.
Klar kann der menschliche Körper keine tote Seele in sich halten.
Und so war es nicht verwunderlich, daß Florence ( So hieß die Seele, die ihren Weg in den Körper von Joe gefunden hatte ) wieder gehen mußte.
Dieses Mal hatte Alaric wenigstens die Chance sich zu verabschieden.
Auch wenn es nicht Joe selbst war, war es dennoch ihre Stimme und das hat ihm sehr geholfen.
Was so gar nicht geholfen hat, ist die unverwechselbare Art von Valerie die Dinge auszusprechen.
Ohne zu wissen welche Wunden sie damit öffnen würde, hat sie ganz klar gesagt, daß es selbstverständlich ist, daß eine Vampirseele nicht im Körper eines Menschen bleiben kann.
Nachdem Caroline sie zurecht gestutzt hat, hat sie sich noch einmal gesammelt.
Schließlich kennt auch sie es ein Kind zu verlieren.
Bei Alaric waren es Frau und Zwillinge.
Das tut dreifach weh.

Und nun sollte es wieder so richtig interessant werden.
Valerie hat sich das Hochzeitsvideo angesehen und herausgefunden, daß der Hexenzirkel mit dem Zauberspruch nicht Kai in die Gefängniswelt zurück schicken wollte, sondern versucht hat die Zwillinge zu schützen.
Gleichermaßen interessant.
Das macht mir Hoffnung, wir könnten Kai vielleicht noch einmal wieder sehen.
Auch wenn er böse ist, mag ich ihn doch trotzdem sehr.
Und noch viel besser.
Valerie hat versucht durch einen Zauber und mit dem Blut von Alaric herauszufinden, wo die Zwillinge gelandet sind.
Ups
Ich glaube ein besseres Versteck kann es gar nicht geben.
Wer würde denn schon in einem Vampir Hexenzwillinge erwarten ?
Caroline trägt die Babys von Alaric in sich.
Wie geil ist das denn ?

Und dann würde mich mal brennend interessieren, wer all die Menschen dazu gebracht hat sich in der High-School einzufinden, alle an einen Tropf angeschlossen.
Sehr merkwürdig.
Was das wohl werden soll ?
Menschliche Nahrungsvorräte vielleicht ?
Wer weiß.

Ein wenig von der Verbindung, die in der Zukunft zwischen Bonnie und Enzo besteht, hat man in dieser Folge schon sehen können, als sie meinte, sie wolle ihm helfen Lily eifersüchtig zu machen.