Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Samstag, 21. November 2015

The Bold and the Beautiful Folge 20.11.2015

Na endlich haben es die Beiden geschafft.
Wurde ja auch langsam Zeit, daß man uns nach den ewig langen Wartezeiten belohnt.
Nachdem Steam ( Steffy & Liam ) es geschafft haben sich darauf zu einigen, daß nun die Zeit der Unterbrechungen durch Handys vorbei ist, konnte Ruhe in den Abend einkehren.
So hat Liam seiner Steffy sein Herz ausgeschüttet, ihr gesagt, wie sehr er sie liebt.
Da gerade ein Unwetter draußen tobt, konnte er das zum perfekten Beispiel für seine Gefühle zu ihr nutzen.
Wenn er das Wetter betrachtet, dann löst das in ihm zweierlei Impulse aus.
Einerseits möchte er Steffy einfach nur in den Armen halten und sie beschützen.
Andererseits, möchte er sie an die Hand nehmen, mit ihr durch den Regen tanzen, schreien und einfach das Leben genießen.
Sie ist die einzige Frau, die diese Art von Gefühlen in ihm auslöst.
Und dann kam endlich der Antrag, auf den wir schon seit Jahren gewartet haben, denn wenn man mal an die Vergangenheit zurück denkt, hat es nie einen solchen Antrag gegeben.
Die erste Hochzeit in Aspen war eine spontane Idee von Steffy, um Liam aus den Fängen von Hope zu bekommen.
Bei der zweiten Eheschließung war es auch nicht wirklich anders.
Dieses Mal hat sie ihn kurz vor seiner Hochzeit mit Hope geangelt, da sie plötzlich schwanger von ihm war.
So gab es auch da keinen richtigen Heiratsantrag.
Das heißt also, dieses Mal dürfen wir darauf hoffen, daß es halten wird, denn dieses Mal steht niemand zwischen ihnen und alles scheint von Anfang an den richtigen Weg zu gehen.
Das hoffe ich jedenfalls.

Ganz ehrlich, Wyatt tut mir richtig Leid.
Warum kann er denn nicht mal eine Frau bekommen, die tatsächlich nur für ihn bestimmt ist ?
Erst hatte er Hope, die immer noch an Liam interessiert war und sich nicht wirklich auf ihn einlassen konnte.
Dann zeigte er Interesse an Steffy, doch auch die wollte lieber Liam.
Nun ist er mit Ivy zusammen, die vorher auch schon von Liam getestet wurde.
Die will nichts mehr von Liam, kann sich aber von ihrem lüsternen Cousin nicht fern halten, der es nicht einmal ernst mit ihr meint.
Während Wyatt nun also in San Francisco sitzt und an die Tugendhaftigkeit und Loyalität seiner Freundin glaubt, hat er keine Ahnung, wie sehr er im Unrecht ist.

Na das mußte ja so kommen.
Thomas hat einfach nicht locker gelassen.
Nachdem er Ivy in der Küche schon bald besoffen geredet hat, ist er ihr einfach auf ihr Zimmer gefolgt, um sie dort weiter zu bearbeiten.
Wie ich gestern schon sagte.
Wenn jemand etwas nicht will, verhält er sich vollkommen anders.
Als es an ihrer Zimmertür klopfte, gab es nur eine Möglichkeit, wer auf der anderen Seite der Tür stehen würde.
Außer Tivy ( Thomas & Ivy ) ist schließlich niemand ihm Haus.
Wenn sie also wirklich nichts von ihm wollen würde und der festen Überzeugung ist, er solle sie in Ruhe lassen, hätte sie ihn nicht rein gebeten.
Im Gegenteil, dann wäre es anders verlaufen.
Sie hätte ihm gesagt, er soll zusehen, daß er sich aus dem Staub macht.
Stattdessen durfte Thomas hereinkommen, sie weiterhin bedrängen, küssen, sich dann weg stoßen lassen, nur um dann doch mit ihr im Bett zu landen.
Na wundervoll.
Ivy soll sich später bloß nicht beschweren, wenn sie von Thomas genug benutzt wurde.
Schließlich weiß sie, daß es ihm nicht um sie geht.
Das hat sie ihm doch erst vor einigen Tagen an den Kopf geworfen.
Aber, wer nicht hören will, muß eben fühlen.
Die Suppe hat sie sich selbst eingebrockt.
Dann kann sie die auch mal schön ganz allein wieder aus löffeln.

In diesem Sinne, auf 2 Tage Pause.