Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Sonntag, 25. Oktober 2015

NCIS - L.A. - S06E22 - Unter falscher Flagge ( Field Of Fire )

Wie man sich doch anhand eines Folgen Namens irren kann.
Da hatte ich doch die Vermutung angestellt, daß der Name „ Unter falscher Flagge “ darauf hin deuten würde, hier nun Teil 2 zu der Geschichte mit dem Schiff erwarten zu können, die wir in der letzten Woche begonnen haben.
Weit gefehlt.
Diese Folge hatte aber auch nicht im Mindesten etwas damit zu tun.
Hier war ein ganz anders Thema zum Interesse unsere Agenten geworden.
Ein Kriegsveteran war aus einem Veteranen Krankenhaus geflohen, nachdem er sich gegen seine Pfleger zur Wehr gesetzt hatte.
Diesen Fall galt es nun so schnell wie möglich zu klären, denn der Mann könnte zu einer sehr schweren Bedrohung werden, da er einer der besten Scharfschützen ist, die das Militär zu bieten hat.
Wieso ist er also geflohen ?
Was hat das ausgelöst ?
Schließlich ging es ihm eigentlich besser.
Zumindest war das bis vor Kurzem so.
Doch plötzlich hatte sich sein Zustand wieder verschlechtert.
Woran also hat das gelegen ?

Während Sam und G. einen Obdachlosen befragten, in den der Flüchtende gerannt war, haben Kensi und Deeks Undercover in dem Krankenhaus ermittelt.
Zunächst geriet einer der Pfleger unter Verdacht, nachdem unter der Matratze des Patienten Pillen gefunden wurden.
Ja, der Pfleger hatte Medikamente gestohlen, doch nur um sie auf der Straße zu verkaufen.
Das ließ sich später auch bestätigen, denn die Pillen, die bei dem Patienten gefunden wurden, will niemand freiwillig nehmen.
Sie machen einen gefügig.

So hatte sich jemand den Soldaten zur Waffe gemacht, die er beliebig einsetzen kann.
Alles deutete auf eine Rechtsradikale Gruppe hin, die beschlossen hat alle Muslime aus dem Land zu bekommen.
Bei einer Kundgebung ist dann ein Moslem erschossen worden.
Wirkte wie die Tat der Gruppe, doch auch das stellte sich schon bald als Fehleinschätzung heraus.
Tatsächlich waren es radikale Islamisten, die diesen Anschlag durch einen amerikanischen Soldaten verüben ließen, um Hass, Angst und Gegenwehr zu schüren.
Und ein weiterer Anschlag war geplant, der dann durch unseren Geflüchteten ausgeübt werden sollte.
Kensi hatte den Befehl ihn zu erschießen, doch Gott sei Dank hat sie lange genug gewartet, bis Sam und G. bei ihm waren und hat ihm dann einfach nur die Waffe aus der Hand geschossen.
Besonders einfach war das für sie nicht, denn schließlich ist auch sie traumatisiert.
Aber, sie hat das alles gut gemeistert.

Kommen wir nun zum lustigen Teil dieser Folge.
Deeks hat sich entschieden am Großer-Bruder-Programm teilzunehmen und hatte sich auch schon einen passenden Kandidaten ausgesucht, der wirklich prima zu ihm paßte.
Erst einmal sah der Kleine aus, als ob er tatsächlich mit Deeks verwandt sei und dann teilten sie auch noch die gleichen Interessen.
Am Ende allerdings bekommt er einen Jungen zugeteilt, der ihm intellektuell total überlegen sein dürfte.
Und so wie Hetty geguckt hat, könnte ich mir gut vorstellen, daß sie dafür verantwortlich ist.

Klasse.