Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Sonntag, 30. August 2015

NCIS - S12E14 - Der Mentor ( Cadence )



Was für eine interessante Folge.
Wir haben hier mal wieder eine ganze Menge über Tony in Erfahrung bringen können.
Nachdem mal wieder ein Toter aufgefunden wurde, sah sich Tony gezwungen seiner Vergangenheit ins Auge zu blicken.
Der Getötete hat die gleiche Schule besucht, wie seiner Zeit Tony.
Es war eine Militärakademie, die sich auf die schwierigen Fälle spezialisiert hat.
In Tony’s Fall war es schon die siebte Schule, die er innerhalb kürzester Zeit aufgesucht hat.
Wie sich uns hier zeigen sollte, war er schon immer ein Rebell, doch erst diese Schule sollte aus ihm den Mann machen, den wir heute alle so sehr mögen.
Aber, er hatte es dort nicht leicht.
Doch hat er deutliche Spuren hinterlassen.
Nun sollte er also mit Ellie dorthin zurück fahren, um den Tod des Mannes aufzuklären, den sie gefunden haben.

Für Tony war die ganze Reise furchtbar unangenehm, weil er die Zeit an der Schule unbedingt vergessen wollte.
Hingegen für Ellie war es sehr Aufschlußreich und sie konnte überhaupt nicht verstehen, wieso Tony so ein Geheimnis darum macht.
Wie sich zeigen sollte, hat er sich doch tatsächlich zu einem Musterschüler entwickelt, dessen Ausbildung man sich gern als Stern anhaftet.
Tja, nun kann Tony etwas gelassener in seine Vergangenheit blicken, doch ist er nun von seinem einzigen Mentor sehr enttäuscht, der ihn damals davor bewahrt hat, von Leuten, die sich für etwas Besseres hielten, gemaßregelt zu werden.
Sein Mentor, der heute der Direktor der Schule ist, hatte damals versprochen diese Gruppe aufzulösen, doch das ist nie passiert und somit haben sie eine junge Frau in den Tod getrieben.
Das führte dann auch zum Tod des Mannes, dessen Ableben unser Team zu untersuchen hatte.
Er war mit der jungen Frau befreundet und wollte die ganze Geschichte ans Tageslicht bringen.
Das hätte dem Ansehen der Schule geschadet und so ist er von seinem Mentor getötet worden.
Es ist schon schlimm, wenn man Worte, die eigentlich einen Zusammenhalt und Regeln repräsentieren sollen, zu seinen eigenen Gunsten auslegt.
So haben falsch verstandener Stolz und übereifriger Ehrgeiz einige Opfer gefordert.

Interessant war auch die Geschichte um Ellie und ihren Mann.
Sie hatten sich dazu entschieden mit Gibbs, Tony und McGee zusammen essen zu gehen.
Das sollte für eine bessere Kommunikation zwischen ihnen sorgen.
Man kennt sich doch noch zu wenig.
Zu diesem großen Treffen kam es nicht, da Tony und Ellie unterwegs waren.
McGee konnte sich noch retten.
Somit blieben nur Gibbs und Ellie's Mann.
Was für eine Chance.
Gibbs nutzte sie, um ihn nach Dingen auszufragen, die er ihm eigentlich gar nicht sagen durfte.
Und noch schlimmer ist, daß nun ein Geheimnis entstanden ist, welches Ellie nicht erfahren darf.
Das könnte ein Problem in der Ehe werden.   
Lassen wir uns überraschen.
Tolle Folge.