Seitenaufrufe

Translate

Watch me please / LIKE & SHARE

Dienstag, 21. April 2015

NCIS - S06E10 - Fight Club



Ich finde es ja immer wieder toll bekannte Gesichter als Gaststars zu sehen, aber ich muß sagen, daß Tracy Scoggins schon mal besser ausgesehen hat.
Antonio Sabato, Jr., der ihren Mann spielte, sah dagegen wie immer richtig klasse aus.

Die erste Regel des Fight Clubs lautet: Niemand redet über den Fight Club.
Ganz genau so ist es.
Und trotzdem haben die Beweise für sich selbst gesprochen.
Es war auch nicht der Fight Club, der den Soldaten getötet hat.
Leider ist er das Opfer in einem perfiden Spiel gewesen, weil jemand seine Leitung angezapft und darüber böse ehebrecherische Männer in die Falle locken wollte.
Einer von Ihnen hat ihn dann erwischt und seinem Leben ein Ende bereitet.
Das war für ihn einfach nur Pech.

Ich fand die Gegenüberstellung am Schluß richtig klasse gelungen.
Der Jenige, der meinte den Bösen identifizieren zu müssen, war selbst einer der entlarvt werden sollte.
Gut gemacht.

Wenn ich mir so das Team ansehe, könnte man meinen, daß die Arbeit beim NCIS nur aus Spaß besteht.
OK, das vielleicht nicht, aber lustig ist es doch schon so manches Mal.
In dieser Folge haben Tony und Ziva mal ihre Definitionen von Spaß gegen einander gestellt.
Sie hat Recht.
In ihrem Land wird man schnell erwachsen und hat eher keinen Spaß, weil einem gar nichts Anderes übrig bleibt.
Daher war die Schlußeinstellung echt super, als sie dann auch mal Luftgitarre spielte.